Categories
Uncategorized

Autoöl – Leitfaden für die Autopflege |

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser, um ein optimales Nutzererlebnis zu erhalten
Das Autoöl sollte mindestens alle 500 Meilen oder einmal pro Woche überprüft werden. Es ist das Lebenselixier Ihres Autos. Das Öl schmiert Ihren Motor und verhindert, dass er zu einem teuren Stillstand kommt (gegen diese Kosten können Sie sich allerdings mit unserer Autogarantie schützen). Wenn Ihnen Ihr Auto (oder Ihr Geldbeutel!) am Herzen liegt, sollten Sie deshalb regelmäßig den Ölstand kontrollieren.
Schritt eins: Parken Sie Ihr Auto auf einer möglichst ebenen Fläche. Einfahrten und Straßen können Steigungen haben, und viele Fahrer berücksichtigen dies nicht.
Hoffentlich wissen Sie, wie der Ölmessstab aussieht (wir haben unten einen für Sie eingefügt). Bei älteren Fahrzeugen befindet sich der obere Ring in der Mitte des Motors. Moderne Autos haben einen leuchtend gelben Deckel. Nehmen Sie ihn heraus, wischen Sie das Öl mit einem Papiertuch ab und stecken Sie ihn wieder hinein. Nehmen Sie ihn ein zweites Mal heraus, um ihn abzulesen. Das ist notwendig, denn es ist wahrscheinlich, dass beim Abstellen des Motors etwas Öl an der Anzeige entlangläuft, so dass die erste Messung fehlerhaft ist. Bei den meisten Fahrzeugen gibt es zwei Markierungen auf dem Messgerät. Der Ölstand muss zwischen der oberen und der unteren Markierung liegen.
In der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs können Sie nachlesen, wie viel Öl Sie zum Nachfüllen hinzufügen müssen. In der Regel sind es zwischen 0,5 und 1 Liter. Lassen Sie sich nicht hetzen, sondern füllen Sie immer nur ein wenig nach und kommen Sie nach fünf bis zehn Minuten zurück, um den Stand erneut zu überprüfen. Für die endgültige Vorgehensweise müssen Sie das Handbuch oder den Hersteller konsultieren, denn obwohl der Motor bei den meisten Autos abgestellt werden sollte, gibt es einige Ausnahmen. Wenn Sie Öl nachfüllen, halten Sie am besten einen sauberen Lappen bereit, mit dem Sie den Deckel abwischen können, damit kein Schmutz in den Motor gelangt, und halten Sie ihn in der Nähe, um verschüttetes Öl aufzuwischen.
Es klingt selbstverständlich, aber Sie sollten einen Motor nie überfüllen. Das liegt daran, dass Dichtungen undicht werden können und das Öl schäumt, wodurch Öl in Bereiche gedrückt werden kann, in denen es nicht hingehört.
In der Betriebsanleitung oder beim Hersteller des Fahrzeugs finden Sie das richtige Öl und die richtige Sorte für Ihr Fahrzeug.
PROBLEM: Spürbarer Anstieg des Ölverbrauchs bei der Überprüfung des Ölstands und Ölflecken beim Abstellen des Fahrzeugs.
LÖSUNG: Hängt davon ab, wo das Leck ist; wenn neue Dichtungen oder Dichtungen erforderlich sind, ist dies eine Aufgabe für die Werkstatt. Buchen Sie eine Diagnose oder Reparatur
PROBLEM: Erhöhter Ölverbrauch und auffälliger blauer Rauch aus dem Auspuff.
LÖSUNG: Die Werkstatt muss möglicherweise neue Ventilführungsdichtungen einbauen, oder, was noch wichtiger ist, neue Kolben und Ringe, vielleicht auch einen neuen Motor. Buchen Sie eine Diagnose oder Reparatur
Schutz vor Reparaturkosten mit einer Autogarantie
Wir behandeln Ihre persönlichen Daten mit Sorgfalt. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier
Geben Sie einfach die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie Ihr Konto registriert haben, und wir senden Ihnen einen Link, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.
Eine E-Mail mit Anweisungen und einem Link zum Zurücksetzen Ihres Passworts wird an diese Adresse gesendet: .
Wenn Sie die E-Mail nicht finden können, sehen Sie in Ihrem Junk-E-Mail-Ordner nach.
Unser Team ist hier, um Ihnen mit Ihrem Auto zu helfen. Füllen Sie einfach die nachstehenden Informationen aus, und ein Mitarbeiter wird sich zu einem für Sie passenden Zeitpunkt mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank, ein Mitglied des Teams wird Sie zum vorgeschlagenen Zeitpunkt anrufen, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Intimpflege-öl