Categories
Uncategorized

6 wichtige Tipps zur Autopflege im Winter

Seit 2007 vermittle ich Einblicke in sorgfältiges Sparen, Investieren, sparsames Leben, Gutscheine und Promocodes, weil die kleinen Dinge wichtig sind, um finanzielle Freiheit zu erreichen!
Wenn der Winter hier in Ohio einbricht, haben wir mehrere Monate lang das, was ich “braune Stöcke und Schlammsaison” nenne. Dann beginnen die Schneemassen und der gefrierende Schneematsch. Das Wetter ist hier vorhersehbar wechselhaft, und wir erleben oft schon am frühen Morgen eisige Temperaturen und überdurchschnittliche Hitzewellen” am selben Tag. Solche Wetterextreme können für Ihr Fahrzeug sehr belastend sein.
Letzte Woche habe ich darüber gesprochen, wie Sie mit einem Winterfahrzeug Geld sparen können, und diese Woche möchte ich Ihnen ein paar Tipps und Tricks für die Wartung Ihres Fahrzeugs im Winter geben.
Schnee und Eis sind gefährlich – und ich meine nicht nur für die Fahrbedingungen. Die Lösungsmittel, die bei schlechtem Wetter auf die Fahrbahnen gelangen, können den Rahmen, die Bremsleitungen und die Karosserieteile Ihres Fahrzeugs angreifen.
Wenn Sie bei schlechtem Wetter fahren müssen und wissen, dass es Behandlungen auf der Straße gibt, sollten Sie den Unterboden Ihres Fahrzeugs so bald wie möglich ausspülen. Sie können dies in einer Autowaschanlage oder zu Hause mit dem Gartenschlauch tun, aber es ist wichtig, dass Sie die Chemikalien und Salzmischungen so schnell wie möglich abwaschen.
Um vorzeitigem Rost vorzubeugen, können Sie auch ein elektronisches Rostschutzgerät an Ihrem Auto installieren lassen. Dieses Gerät schickt einen kleinen elektrischen Strom durch den Rahmen Ihres Fahrzeugs, manchmal in Verbindung mit speziellen Beschichtungen, um Rost zu verhindern. Manche Leute behaupten, dass diese Produkte keinen Unterschied machen, aber wir haben mit unseren hier in Ohio gute Erfahrungen gemacht.
Bei schwankenden Temperaturen kann sich der Reifendruck ändern, was zu Reifenschäden, schlechter Fahrkontrolle und geringerem Benzinverbrauch führen kann. Informieren Sie sich in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs über den empfohlenen Reifendruck, und messen Sie Ihre Reifen regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie diesem Druck entsprechen.
Ein Reifensatz speziell für Winterfahrten ist eine gute Idee. Das gibt Ihnen mehr Sicherheit auf glatten Straßen. Wenn Sie Ihre Reifen zwischen Sommer- und Winterreifen wechseln, halten die Sommerreifen (die wahrscheinlich eine höhere Laufleistung haben) auch länger.
Warten Sie, bis Ihr Auto mindestens 30 Minuten lang warm war, bevor Sie die Fenster herunterkurbeln, da sich sonst Wasser in den Fensterdichtungen und den mechanischen Teilen der Tür ansammelt und einfrieren kann. Wenn Sie die Fenster nicht auftauen lassen, bevor Sie sie betätigen, kann dies zu Schäden an Ihrem Auto führen, z. B. zu undichten Scheiben oder schwergängigen Bedienelementen.
Wenn es zum ersten Mal schneit, sollten Sie die neuen Wischerblätter anbringen. Vielleicht brauchen Sie sie, um bei einem unerwarteten Eissturm sicher zu sein, oder wenn der nette Sattelschlepper an Ihnen vorbeifährt und 15 cm Schlamm und Schlacke auf Ihre Windschutzscheibe spritzt.
Lassen Sie Ihren Wagen spülen und auffüllen, lassen Sie Ihren Frostschutz überprüfen und stellen Sie sicher, dass Ihre Bremsen in gutem Zustand sind, bevor Sie sich auf die winterlichen Straßen begeben. Überprüfen Sie auch Ihre Batterie, denn kaltes Wetter kann älteren Batterien schaden.
Es ist wichtig, Ihrem Fahrzeug im Winter besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Wenn Sie Ihr Fahrzeug noch nicht wintertauglich gemacht haben, sollten Sie dies für Ihre Sicherheit und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer unbedingt tun. Durch Vorbereitung und Wartung können Sie langfristig Geld sparen. Da Ihr Auto oft die zweitteuerste Anschaffung ist, die Sie tätigen, ist die Wintervorbereitung Ihres Fahrzeugs eine ebenso wertvolle Investition wie die energieeffiziente Modernisierung Ihres Hauses.
Haben Sie noch andere Tipps für die Autopflege im Winter, die Sie empfehlen würden?
Ich fand es interessant, als Sie erklärten, dass man sich vergewissern sollte, dass die Bremsen eines Sattelschleppers in gutem Zustand sind, bevor man sich im Winter auf die Straße begibt. Gibt es für Sattelschlepper spezielle Reifen, die sie je nach Jahreszeit verwenden müssen? Es scheint, als ob Sie sicherstellen wollen, dass Sie je nach Jahreszeit die richtigen Reifen auf Ihrem Lkw haben.
Jetzt, wo es Winter ist, möchte ich sicherstellen, dass mein Auto in der besten Verfassung ist, um mit Schnee und Eis fertig zu werden. Es ist gut zu wissen, dass man die Scheibenwischer austauschen sollte, wenn es schneit. Ich sollte einen Autohändler finden, der sie durch hochwertige Scheibenwischer für den Schnee ersetzt.
Tolle Tipps! Tipp 5 zu den Scheibenwischern hat mir sehr gut gefallen!
Danke für den Hinweis, dass ich meine Reifen regelmäßig messen sollte, um Pannen während der Fahrt zu vermeiden. Das hat mich an die Zeit erinnert, als ich letztes Jahr mit meinem Fahrzeug liegen geblieben bin und auf den Morgen warten musste, um Hilfe zu bekommen. Dieses Mal werde ich mehr auf die Wartung meines Fahrzeugs achten und auch in Betracht ziehen, einen Abschleppdienst zu beauftragen.
Meine Scheibenwischer machen dieses “Nägel-auf-Tafel”-Geräusch, wenn ich sie benutze. Ich denke, es ist an der Zeit, Ihren Rat zu befolgen und sie auszutauschen, bevor es anfängt, heftig zu schneien. Wenn ich schon dabei bin, sollte ich auch sicherstellen, dass mein Auto keine anderen Reparaturen braucht.
Vielen Dank für diesen nützlichen Beitrag! Ich war auf der Suche nach dieser Art von Beitrag und schließlich hier. dieser Beitrag ist sehr informativ und ich habe sehr gute Informationen über Auto Wartungstipps.

Intimpflege-öl